Startseite > Gesundheitstipps > Schmerzen > Aspirin® - Neue Generation

Aspirin® - Neue Generation

4 Ergebnisse |
Filter
Sortierung nach:  
Please wait Filter werden geladen
€ 19,22
10,99*
PZN 10203632
  • bei leichten bis mittleren Schmerzen
  • hemmen die Entzündung
  • stoppen den Schmerz
  • senken das Fieber
  • für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet
sofort lieferbar
×
sofort lieferbar

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €
€ 6,59
4,49*
PZN 10203603
  • bei leichten bis mittleren Schmerzen
  • hemmen die Entzündung
  • stoppen den Schmerz
  • senken das Fieber
  • für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet
sofort lieferbar
×
sofort lieferbar

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €
€ 11,97
7,29*
PZN 10203626
  • bei leichten bis mittleren Schmerzen
  • hemmen die Entzündung
  • stoppen den Schmerz
  • senken das Fieber
  • für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet
sofort lieferbar
×
sofort lieferbar

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €
€ 3,55
2,29*
PZN 10203595
  • bei leichten bis mittleren Schmerzen
  • hemmen die Entzündung
  • stoppen den Schmerz
  • senken das Fieber
  • für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet
sofort lieferbar
×
sofort lieferbar

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €

Bayer führt neue Generation der Aspirin® Tablette ein

Seit der Einführung der ersten Aspirin Tablette um 1900 hat Bayer eine Reihe moderner Darreichungsformen des bewährten Wirkstoffs Acetylsalicylsäure eingeführt. Im Juli 2014 wird Bayer eine weitere Innovation – die neue Aspirin® 500 mg überzogene Tablette – auf den Markt bringen und damit die bisherige Aspirin Tablette ersetzen. Die neue Generation der Aspirin Tablette führt zu einer doppelt so schnellen, deutlich spürbaren Schmerzlinderung im Vergleich zur bisherigen Formulierung.

MicroAktiv-Technologie für schnellere Auflösung und rascheren Wirkeintritt

Wie die bisherige Tablette enthält auch die neue Aspirin Tablette den Wirkstoff Acetylsalicylsäure – allerdings in einer neuen Formulierung, der MicroAktiv-Technologie: Die Wirkstoffpartikel der Acetylsalicylsäure sind um 90 Prozent verkleinert. Zudem enthält die neue Tablette Natriumcarbonat, wodurch der Zerfall der Tablette wie bei einer Brausetablette beschleunigt wird. Beides führt zu einer sechsmal schnelleren Auflösung der Tablette im Magen, einer schnelleren Freisetzung der Acetylsalicylsäure und Aufnahme des Wirkstoffs in den Blutkreislauf. Als Folge davon profitieren Schmerzpatienten von einem schnelleren Wirkeintritt. Um das Schlucken der Tablette zu erleichtern, wurde die neue Aspirin Tablette darüber hinaus mit einem Überzug versehen.

Schnelle Freisetzung führt zu schnellerer Resorption

"Die schnelle Freisetzung der Acetylsalicylsäure führt zu einer rascheren Resorption. Als Folge davon profitieren die Patienten von einem schnelleren Wirkeintritt", erklärte Dr. Michael Völker, Bayer HealthCare, Leverkusen, und verdeutlichte dies anhand klinischer Studien (Voelker M, Hammer M, Inflammopharmacology 2012; 20: 225-231.). Die Pharmakokinetik-Studie verglich bei 30 Probanden die mittleren Plasmakonzentrationen über die Zeit nach der Einnahme einer herkömmlichen und einer neuen Aspirin Tablette. "Mit der neuen Tablette werden maximale Plasmaspiegel bereits nach 17,5 Minuten erzielt – im Vergleich zu 45 Minuten unter der bisherigen Formulierung. Damit erreicht der Wirkstoff nach Einnahme der neuen Tablette 2,5 -mal schneller den Blutkreislauf als bisher", so Völker. "Das pharmakokinetische Profil der neuen Aspirin Tablette gleicht dem einer Brausetablette – nur wird sie einfach geschluckt", so Völkers Fazit.

Akute Schmerzen schnell und effektiv behandeln

"Schmerzen sind seit jeher ein Teil unseres Lebens. Biologisch betrachtet sind diese sogar sinnvoll, denn akute Schmerzen sind ein wichtiges Warnsignal unseres Körpers", erläutert der Neurologe und Neurowissenschaftler Professor Arne May, Leiter der Kopfschmerzambulanz am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, im Rahmen der Pressekonferenz. Professor May und sein Forscherteam beschäftigen sich mit jeglicher Form des Kopfschmerzes und entwickeln dabei auch Verfahren, die Schmerz sichtbar machen und Schmerzstärke, Intensität und Unangenehmheit quantitativ messen können. So konnten die Wissenschaftler zeigen, dass chronischer Schmerz die Struktur unseres Gehirns verändert. "Um zu verhindern, dass Schmerz chronisch wird, sollten akute Schmerzen ernst genommen und behandelt werden. Dabei gehört, neben anderen, der Wirkstoff Acetylsalicylsäure zu den wichtigsten Waffen gegen akute Schmerzen und Kopfschmerzen", so Professor May.

Die neue Aspirin Tablette trifft Kundenbedürfnisse

Katja Daub, Apothekerin aus Dresden, freut sich, ihren Kunden künftig das weiterentwickelte Aspirin empfehlen zu können: "Das zeitgemäße Produkt trifft die Erwartungen meiner Kunden nach einer raschen und effektiven Schmerzlinderung bei leichten bis mäßig starken Schmerzen wie z. B. Kopf-, Zahn- und Muskelschmerzen." Und sie ergänzt: "Ein wichtiges Argument für Aspirin ist auch die gute Verträglichkeit der Substanz."

So traten in der Wirksamkeitsstudie Nebenwirkungen unter dem neuen Aspirin nicht häufiger auf als unter Placebo – auch nicht im Gastroinstestinaltrakt. Es wurden außerdem keine unerwarteten oder schwerwiegenden Ereignisse beobachtet. Diese Untersuchung bestätigt frühere Studienergebnisse zu Aspirin: Eine Meta-Analyse, die die Daten aus über 20 Jahren Forschung mit insgesamt 67 Studien und mehr als 13.000 Patienten bündelt, zeigt, dass Acetylsalicylsäure bei der kurzzeitigen Anwendung im Rahmen der Selbstmedikation gut verträglich ist. Zudem erwies sich Aspirin in dieser Analyse als vergleichbar gut verträglich wie Ibuprofen oder Paracetamol.(Lanas A et al., Drugs in R&D 2011; 11: 277-288)

Daub sieht ein weiteres Argument für die Empfehlung der neuen Aspirin Tabletten in der optimierten Verpackung: "Die getrennten Fächer für Beipackzettel und Tablettenblister sind eine echte Erleichterung für die Kunden. Die dauerhaft einfache Verwahrung des Beipackzettels in der Faltschachtel erhöht auch die Arzneimittelsicherheit." Der neue 4er-Blister schützt die Tabletten darüber hinaus vor Feuchtigkeit und gewährleistet eine einfache Entnahme des Präparates.

Weitere Information über die Bayer HealthCare AG finden Sie hier.


Sicherheit geht vor
Unser Newsletter
Entdecken Sie uns!
Ihre Vorteile