Häufige Fragen

FAQ - Fragen an den Apotheker
Fragen an den Apotheker
1. Wie bestelle ich verschreibungspflichtige Arzneimittel?

Rezeptpflichtige Arzneimittel können Sie schnell und einfach gegen Einsendung Ihres Rezeptes im Original per Post bei unserem Partnershop Apotheke.de bestellen.
Alle wichtigen Informationen zum Rezeptversand finden Sie hier: Rezeptversand

Ihre Vorteile bei einer Rezeptbestellung über Apotheke.de:

  • Schneller und sicherer Versand
  • Ihre Rezepte können Sie uns portofrei zusenden
  • Sie zahlen keine Versandkostengebühr
  • Sie erhalten ausschließlich in Deutschland zugelassene Originalmedikamente

Aufgrund der bestehenden Rechtslage haben rezeptpflichtige Medikamente in Deutschland einen einheitlichen, vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Preis, der für alle Apotheken bindend ist. Das Gleiche gilt für Zuzahlungen zu Medikamenten, die zu Lasten einer gesetzlichen Krankenkasse abgerechnet werden.

2. Bekomme ich einen Rabatt oder Vergünstigungen auf mein Rezept? Welche Vorteile habe ich bei einer Bestellung bei Apotheke.de?

Ihre Vorteile bei einer Rezeptbestellung über Apotheke.de:

  • Schneller und sicherer Versand
  • Ihre Rezepte können Sie uns portofrei zusenden
  • Sie zahlen keine Versandkostengebühr
  • Sie erhalten ausschließlich in Deutschland zugelassene Originalmedikamente

Aufgrund der bestehenden Rechtslage haben rezeptpflichtige Medikamente in Deutschland einen einheitlichen, vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Preis, der für alle Apotheken bindend ist. Das Gleiche gilt für Zuzahlungen zu Medikamenten, die zu Lasten einer gesetzlichen Krankenkasse abgerechnet werden. Daher ist es nicht möglich, im Zusammenhang mit der Belieferung von Rezepten weitere Rabatte oder Vergünstigungen auf nicht rezeptpflichtige Produkte zu gewähren.

3. Wie bestelle ich noch etwas neben meinen Rezeptartikeln?

Möchten Sie zusätzlich zu Ihrem Rezept noch rezeptfreie Artikel bestellen, können Sie dies immer unabhängig von der Rezeptbestellung tun, sofern der Warenwert oberhalb der Versandkostenfreigrenze liegta und die Sendung damit für Sie versandkostenfrei ist.

Liegt der Warenwert Ihrer Zusatzbestellung unterhalb der Versandkostenfreigrenze, so haben Sie die Möglichkeit, der Rezeptbestellung einen Vermerk beizulegen, auf dem die gewünschten Produkte benannt sind und hinsichtlich Bezeichnung, Packungsgröße und Wirksstoffgehalt eindeutig identifiziert werden können. Die Artikel werden dann bei Ihrer Rezeptbestellung berücksichtigt.

Ein nachträgliches Zusammenführen von Online- und Rezeptbestellungen ist aus logistischen Gründen leider nicht möglich.

4. Kann ich mir als Arzt selbst Medikamente verordnen? Wie bestelle ich als Arzt meinen Sprechstundenbedarf?
  1. Kann ich mir als Arzt selbst Medikamente verordnen?

    Verschreiben Sie als Arzt rezeptpflichtige Arzneimittel für den Eigenbedarf, so möchten wir Sie bitten, uns bei Ihrer ersten Bestellung eine Kopie Ihres Arztausweises zukommen zu lassen. Sie haben die Möglichkeit, eine solche Kopie mit Ihrem Rezept einzuschicken oder uns per Fax an die Nummer 034297/6091505 zu senden.

  2. Was muss ich bei der Ausstellung des Rezeptes beachten?

    Laut der Verordnung über die Verschreibungspflicht von Arzneimitteln (AMVV) dürfen diese nur nach Vorlage einer ärztlichen, zahnärztlichen oder tierärztlichen Verschreibung abgegeben werden. Hierbei sind folgende Einschränkungen zu beachten:

    • Die Approbation als Arzt berechtigt zur Verschreibung aller verschreibungspflichtigen Arzneimittel zur Behandlung am Menschen.
    • Eine Verschreibungsbeschränkung für Ärzte der verschiedenen Fachrichtungen ist dabei nicht vorgesehen.
    • Die Approbation als Zahn- oder Tierarzt umfasst die berufsmäßige, auf zahnärztliche bzw. tierärztliche wissenschaftliche Erkenntnisse gegründete Feststellung und Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten bzw. von erkrankten Tieren. Eine Behandlung anderer Krankheiten und die Verschreibung von Humanarzneimitteln, die nicht auf dem Gebiet der Zahn- oder Tierheilkunde Anwendung finden können, sind davon nicht erfasst.

  3. Wie bestelle ich meinen Sprechstundenbedarf?

    Bitte senden Sie uns mit dem Rezeptbestellformular eine Aufstellung, in der alle gewünschten Produkte benannt sind und hinsichtlich Bezeichnung, Packungsgröße und Wirkstoffgehalt eindeutig identifiziert werden können. Bitte vermerken Sie auch die Anschrift Ihrer Praxis und unterschreben Sie die Bestellung. Bei Ihrer ersten Bestellung bitten wir Sie, uns eine Kopie Ihres Arztausweises zukommen zu lassen. Sie haben die Möglichkeit, eine solche Kopie mit Ihrer Bestellung einzuschicken oder uns per Fax an die Nummer 034297/6091505 zu senden. Bitte beachten Sie, dass wir für jede neue Bestellung verschreibungspflichtiger Arzneimittel wieder ein gültiges Rezept im Original vorliegen haben müssen.

5. Warum finde ich meine rezeptpflichtigen Artikel nicht?

Verschreibungspflichtige Medikamente dürfen erst nach Vorlage des Originalrezeptes versendet werden. Die Lieferfähigkeit, die Höhe der Zuzahlung und die Rabattverträge der Krankenkassen sind bei der Abgabe von Medikamenten zu berücksichtigen. Es ist somit nicht möglich, rezeptpflichtige Arzneimittel in den Warenkorb zu legen. Diese Arzneimittel sind in unserem Shop nicht auffindbar. Senden Sie uns daher einfach Ihr Rezept zur Bearbeitung zu.

6. Wie bestelle ich am schnellsten meine Medikamente auf Privatrezept? Kann ich die Artikel auf dem Privatrezept auch im Internet bestellen?

Grüne Rezepte werden vom Arzt häufig verwendet, um eine Kaufempfehlung für nicht verschreibungspflichtige Medikamente auszusprechen. Diese Arzneimittel finden Sie auch in unserem Shopangebot. Geben Sie einfach den Namen oder die PZN in die Schnellsuche ein und Sie gelangen direkt zu unserem Angebot. Für die Abrechnung bezogener Medikamente gelten die Vorgaben der jeweiligen Krankenkasse. In der Regel verlangen die Krankenkassen für die Abrechnung das Originalrezept, welches von der beliefernden Apotheke quittiert wurde. Wenn dies auch eine Vorgabe Ihrer Krankenkasse ist, können Sie uns Ihr Rezept im Anschluss an die Bestellung gern zur Quittierung an folgende Adresse senden:

apo-discounter.de /Apotheke im Paunsdorf Center
Zentrallager
Magdeborner Str. 14
04416 Markkleeberg

Bitte fügen Sie Ihrem Rezept einen kurzen Vermerk bei, so dass eine problemlose Zuordnung zu der von Ihnen getätigten Online-Bestellung erfolgen kann. Wir werden Ihnen das Rezept, inklusive einer Kopie, umgehend zurück senden.

Auf Privatrezepten werden verschreibungspflichtige Produkte auch dann verordnet, wenn die Krankenkasse die Kosten der Arzneimittel nicht übernimmt. Dies trifft auf Verhütungsmittel ab dem 21. Lebensjahr und sogenannte Lifestyle-Präparate (Mittel gegen Haarausfall, Abnehmprodukte, Potenzmittel) zu. Bitte senden Sie uns diese wie unter 1. Wie bestelle ich verschreibungspflichtige Arzneimittel? beschrieben, zur Bearbeitung zu. Bitte beachten Sie, dass Rezepte in Deutschland nur einmal beliefert werden dürfen. Auch darf die vom Arzt verordnete Stückzahl nicht überschritten werden.

7. Welche Tierarzneimittel kann ich bestellen?

Als Versandapotheke ist es uns auch erlaubt, sowohl verschreibungsfreie als auch verschreibungspflichtige Tierarzneimittel für viele Haustiere zu versenden. Nicht verschreibungspflichtige Tierarzneimittel können Sie übrigens direkt über unseren Shop unter der Kategorie Tierarzneimittel bestellen.

Vom Versandhandel weiterhin ausgenommen bleiben Tierarzneimittel, die in der Nutztierhaltung, speziell in der Lebensmittel-Tierhaltung eingesetzt werden. Diese Veterinärmedikamente erhalten Sie weiterhin nur in einer Apotheke vor Ort oder beim Ihrem Tierarzt. Rezepte für die Anwendung an Pferden, Schweinen, Rindern und Tauben können daher nicht beliefert werden.

8. Wie stelle ich sicher, dass die Medikamente eine lange Laufzeit haben?

Artikel, die innerhalb von 24 Stunden lieferbar sind und wir am Lager halten, unterliegen in unserem Haus einem hohen Durchsatz. Artikel die innerhalb von 2-3 Tagen versendet werden können, werden erst nach Eingang einer Bestellung vom Großhandel bezogen. In beiden Fällen kann die Richtigkeit der Angabe des Mindesthaltbarkeitsdatums von Ihrer Anfrage bis zu einem möglichen Versand nicht gewährleistet werden. Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis. Es handelt sich jedoch bei allen angebotenen Produkten um originale Ware von einem deutschen Unternehmen/Großhändler. Alle unsere Produkte besitzen ein größtmögliches Mindesthalbarkeitsdatum (MHD).

9. Kann ich auch aus dem Ausland Rezeptartikel bestellen?

Für die Abgabe verschreibungspflichtiger Arzneimittel benötigen wir ein gültiges Rezept im Original. Dieses kann auch von einem Arzt aus anderen EU-Staaten ausgestellt worden sein. Das verschriebene Arzneimittel muss jedoch hinsichtlich Bezeichnung, Packungsgröße und Wirksstoffgehalt eindeutig identifiziert werden können und in Deutschland zugelassen und verfügbar sein.

Rezepte aus dem Nicht-EU-Ausland müssen von einem deutschen Arzt bestätigt werden, damit diese bei einer deutschen Apotheke eingelöst werden können.

Aus rechtlichen Gründen ist uns der Versand von Arzneimitteln nach Polen und Österreich nicht gestattet.

10. Wie lange kann ich mein Rezept einreichen?

Kassenrezepte können bis zu 28 Tage nach Ausstellungsdatum in der Apotheke eingereicht werden. Anschließend ist keine Kostenabrechnung mit der Krankenkasse mehr möglich. Nach Ablauf der 28 Tage besteht jedoch die Möglichkeit, Ihnen das verordnete Produkt wie bei einem Privatrezept abzugeben. In diesem Fall tragen Sie jedoch den gesamten Kaufpreis.

Privatrezepte sind nach Ausstellungsdatum 3 Monate gültig.

Jedes Rezept kann nur einmalig für die verordnete Menge eingelöst werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sich die verschriebene Gesamtmenge in Teillieferungen ausgeben zu lassen. Statt einer 100 Stück Packung können im Gültigkeitszeitraum des Rezeptes bspw. auch zwei 50 Stück Packungen abgegeben werden.

Bitte beachten Sie, dass diese Regelung auch für Rezepte aus dem Ausland gilt.

11. Ich möchte eine größere Menge eines Produktes kaufen. Wie mache ich das?

Für einige Arzneimittel existieren in unserem Shop Maximalstückzahlen. Dies betrifft insbesondere Produkte, deren Einnahme nur zeitlich begrenzt erfolgen sollte oder die ein gesundheitliches Risiko bei fehlerhafter Anwendung darstellen. Ausnahmen von dieser Begrenzung sind nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass wir alle Produkte in unserem Shop nur in haushaltsüblichen Mengen anbieten können.

12. Meine Bestellung wurde gekürzt, warum?

Wir sind stets darum bemüht, Ihre Bestellung möglichst schnell und vollständig auszuführen. Es kann jedoch bei allen Artikeln zu einem Lieferengpass kommen. Um einen schnellen Versand Ihres übrigen Einkaufes zu gewährleisten, wird der fehlende Artikel aus der Bestellung entfernt und dessen Warenwert erstattet. Sie können dann selbst entscheiden, ob Sie eine neue Bestellung aufgeben möchten, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Weiterhin behalten wir uns vor, Bestellungen aufgrund pharmazeutischer Bedenken zu kürzen, wenn z.B. ein Wirkstoff in großer Menge bestellt wurde und eine Gefährdung des Patienten nicht ausgeschlossen werden kann.

13. Nehmen Sie Medikamente wieder zurück, wenn ich sie doch nicht brauche?

Sie haben im Versandhandel die Möglichkeit, die ungeöffnete und unversehrte Ware innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurück zu geben. In diesem Zeitraum wird Ihnen der Kaufpreis vollständig erstattet. Nach diesem Zeitraum ist keine Rücknahme der Ware mehr möglich.

Ausführliche Informationen zur Retourenabwicklung finden Sie hier: Retourenabwicklung

14. Ich habe ein Rezept von meinem Heilpraktiker. Wie löse ich das ein?

Viele der vom Heilpraktiker beschriebenen homöopathischen Arzneimittel können Sie schnell und einfach in unserem Shop bestellen. Senden Sie uns anschließend Ihr Rezept mit Hinweis auf die getätigte Bestellung zur Quittierung Ihres Einkaufs zu. Sollten Sie sich unsicher sein, welches Produkt Ihr Heilpraktiker verordnet hat, senden Sie uns das Rezept einfach mit dem Bestellformular zur manuellen Bearbeitung zu.

Alle wichtigen Informationen zum Rezeptversand finden Sie hier: Rezeptversand

15. Ich habe noch ein Privatrezept für meine getätigte Bestellung!

Für die Abrechnung bezogener Medikamente gelten die Vorgaben der jeweiligen Krankenkasse. In der Regel verlangen die Krankenkassen für die Abrechnung das Originalrezept, welches von der beliefernden Apotheke quittiert wurde. Wenn dies auch eine Vorgabe Ihrer Krankenkasse ist, können Sie uns Ihr Rezept im Anschluss an die Bestellung gern zur Quittierung an folgende Adresse senden:

apo-discounter.de /Apotheke im Paunsdorf Center
Zentrallager
Magdeborner Str. 14
04416 Markkleeberg

Bitte fügen Sie Ihrem Rezept einen kurzen Vermerk bei, so dass eine problemlose Zuordnung zu der von Ihnen getätigten Online-Bestellung erfolgen kann. Wir werden Ihnen das Rezept, inklusive einer Kopie, umgehend zurück senden. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen den Kauf nur bis zur auf dem Rezept verordneten Menge quittieren können.

16. Ich habe meinen Wunschartikel im Shop gefunden, aber er ist nicht lieferbar!

Die Lieferfähigkeit aller Shopartikel wird täglich geprüft und in unserem Angebot angezeigt. Sollte der gewünschte Artikel einmal nicht verfügbar sein, schauen Sie bitte zu einem späteren Zeitpunkt erneut in unserem Shop vorbei. Sollte der Artikel über einen längeren Zeitraum nicht verfügbar sein, empfiehlt Ihnen unser pharmazeutisches Team gerne eine passende Alternative.

Bitte beachten Sie, dass verschreibungspflichtige Medikamente erst nach Vorlage des Originalrezeptes versendet werden. Die Lieferfähigkeit, die Höhe der Zuzahlung und die Rabattverträge der Krankenkassen sind bei der Abgabe von Medikamenten zu berücksichtigen. Es ist somit nicht möglich, rezeptpflichtige Arzneimittel in den Warenkorb zu legen. Senden Sie uns daher einfach Ihr Rezept zur Bearbeitung zu.

17. Warum versenden Sie keine kühlkettenpflichtigen Artikel oder Produkte mit besonderen Lagerbedingungen?

Da wir die lückenlose Kühlkette während der Lagerung und Lieferung der Produkte von unserem Haus bis zur Empfängeradresse nicht in jedem Fall gewährleisten können, versenden wir aus Sicherheitsgründen keine wärmeempfindlichen Produkte. Dies trifft auch auf Produkte zu, die nicht über 20°C gelagert werden dürfen.

18. Was passiert, wenn ein Rezept auf dem Postweg verloren geht?

Aus unseren Erfahrungen können wir sagen, dass es nur ausgesprochen selten vorkommt, dass ein Rezept auf dem Postweg verloren geht. Sollte dies dennoch vorkommen, kann Ihnen Ihr Arzt jedoch problemlos ein Ersatzrezept ausstellen.


FAQ - Allgemeine Fragen


Weiter Einkaufen