Hämorrhoiden

Unsere Produktempfehlungen ...mehr zu "Hämorrhoiden" lesen...
8 Ergebnisse |
Filter
Sortierung nach:  
Please wait Filter werden geladen
4,49*
PZN 07321629 (GP*: 8.98€/1 kg)
  • günstiger Preis
  • nur Originalprodukte
sofort lieferbar
×
sofort lieferbar

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €
€ 12,15
11,29*
PZN 02217324 (GP*: 37.63€/100 g)
  • Zur Anwendung bei Hämorrhoidalleiden und Analbeschwerden
  • Unterstützt die natürliche Heilung
  • Schneller Kühleffekt
zur Zeit nicht lieferbar
×
zur Zeit nicht lieferbar

Der Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.
Wir versuchen, diesen Artikel für Sie so schnell wie möglich wieder zu beschaffen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €
Pflanzlich
€ 11,97
7,29*
PZN 01132407 (GP*: 29.16€/100 g)
  • gegen Hämorrhoidalleiden
  • wirkt beruhigend
  • mindert die Schwellungen
  • pflanzliches Arzneimittel
zur Zeit nicht lieferbar
×
zur Zeit nicht lieferbar

Der Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.
Wir versuchen, diesen Artikel für Sie so schnell wie möglich wieder zu beschaffen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €
€ 10,99
8,99*
PZN 06493943 (GP*: 35.96€/100 g)
  • Salbe zur Anwendung bei hämoorhoidalen Beschwerden
  • breitet sich wie ein Schutzmantel auf der Haut aus
  • lindert Schmerzen
  • beugt Wiedererkankung vor
zur Zeit nicht lieferbar
×
zur Zeit nicht lieferbar

Der Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.
Wir versuchen, diesen Artikel für Sie so schnell wie möglich wieder zu beschaffen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €
€ 16,99
12,99*
PZN 04957901
  • gegen Analbereichsjuckreiz oder -schmerzen
  • bei Hämorrhoiden oder Analfissuren
  • zur Behandlung nach Untersuchungen oder OPs
  • als praktische Zäpfchen
  • einfache Anwendung
zur Zeit nicht lieferbar
×
zur Zeit nicht lieferbar

Der Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.
Wir versuchen, diesen Artikel für Sie so schnell wie möglich wieder zu beschaffen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €
Pflanzlich
€ 28,20
22,99*
PZN 04891852
  • Bei chronischen Verstopfungen
  • Rein pflanzlich, aus den Schalen des Indischen Flohsamens
  • Mit einem angenehmen Orangengeschmack
zur Zeit nicht lieferbar
×
zur Zeit nicht lieferbar

Der Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.
Wir versuchen, diesen Artikel für Sie so schnell wie möglich wieder zu beschaffen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €
€ 18,79
14,99*
PZN 07548876
  • gegen chronische Verstopfungen
  • für die längere Anwendung geeignet
  • binden Flüssigkeit für einen weichen Stuhl
  • erzeugen keine Elektrolytverschiebungen
  • für einen geregelten Stuhlgang
zur Zeit nicht lieferbar
×
zur Zeit nicht lieferbar

Der Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.
Wir versuchen, diesen Artikel für Sie so schnell wie möglich wieder zu beschaffen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €
€ 12,95
8,79*
PZN 04916865 (GP*: 17.58€/1 l)
  • Lactulose bewirkt ein schonendes Abführen
  • einfache Handhabung und leichte Dosierung
  • auch für Kinder, Schwangere, Stillende und Diabetiker geeigent
zur Zeit nicht lieferbar
×
zur Zeit nicht lieferbar

Der Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.
Wir versuchen, diesen Artikel für Sie so schnell wie möglich wieder zu beschaffen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab 29 €

Typische Symptome:

Schmerzen beim Stuhlgang und beim Sitzen, Brennen und Jucken, eventuell auch schleimige Absonderungen im Analbereich, sind ein Hinweis auf Hämorrhoiden.

Zeigt sich bei der Darmentleerung auch hellrotes Blut, so sind die Hämorrhoiden eingerissen.

Entstehung und Verlauf:

Im Inneren des Enddarms, in und über dem ringförmigen Afterschließmuskel, befinden sich mit Blut gefüllte Schwellkörper.

Wenn der Darm entleert wird, dehnt sich der Schließmuskel aus, und das Blut aus den Schwellkörpern fließt ab. Zieht sich der After wieder zusammen, strömt das Blut zurück und dichtet diesen ab.

Hämorrhoiden sind vergrößerte Blutgefäße, die sich unter der Hautoberfläche ausgedehnt haben.

Begünstigt wird die Entstehung von Hämorrhoiden einmal aufgrund einer Bindegewebsschwäche. Desweiteren führen ballaststoffarme Ernährung, Übergewicht, häufige Verstopfung, harter Stuhlgang und Bewegungsmangel dazu, dass sich Hämorrhoiden bilden können. Auch Schwangere leiden des Öfteren unter Hämorrhoiden.

Behandlungsmöglichkeit:

Hämorrhoiden lassen sich nicht ursächlich behandeln. Allein die Begleitsymptome können gelindert werden. Hierzu stehen uns schmerzstillende, entzündungshemmende und juckreizstillende Produkte zur Verfügung. Sie sind als Salbe oder Zäpfchen erhältlich.

Als Wirkstoffe werden Lokalanästhetika, wie Lidocain und Benzocain, desweiteren Basisches Bismutgallat, Gerbstoffdrogen aus Eichenrinde und Zaubernuss, sowie abgetötete Escherichia coli-Bakterien oder ein Wirkstoffkomplex aus Aloe barbadensis eingesetzt.

Ein gutes, pflanzliches Präparat mit Auszügen aus der Zaubernuss (Hamamelis) ist Faktulind Salbe.

Die Salbe wird mehrmals täglich, möglichst nach dem Stuhlgang, auf die erkrankten Afterpartien aufgetragen. Vor der Anwendung sollte die Haut mit warmem Wasser und einem weichen Lappen (ohne Seife) gereinigt werden.

Sollten sich die Beschwerden nach einer Woche nicht gebessert haben, ist ein Arztbesuch anzuraten.

Vorbeugung:

Um Hämorrhoiden vorzubeugen, ist es wichtig, darauf zu achten, dass der Darm nicht träge und der Stuhl hart wird.

Eine ballaststoffreiche Ernährung, d. h. Vollkornprodukte, Gemüse und Obst, sowie eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sind wichtig.

Auch jede Form von Bewegung regt die Darmtätigkeit an.

Tipps:

Damit sich die Hämorrhoiden nicht entzünden, ist eine gute Analhygiene unerlässlich. Der After sollte nach dem Stuhlgang vorzugsweise mit warmem Wasser gereinigt werden. Seife sollte nicht zum Einsatz kommen, allenfalls ph-neutrale Syndets.

Sitzbäder mit Eichenrinde oder Kamille können Entzündungen und Juckreiz lindern.

Die Einnahme natürlicher Mittel, wie Leinsamen oder Flohsamen, tragen dazu bei, den Stuhl weich zu halten. Die gleiche Aufgabe erfüllen Macrogole, oder auch Lactulose Sirup.

Meist reicht schon die Einnahme von ca. 2 Essl. Leinsamen pro Tag aus, um die Verdauung positiv zu beeinflussen. Den Leinsamen kann man über verschiedene Speisen streuen, oder auch untermischen. Sollte mit der Einnahme von Leinsamen kein Erfolg erzielt werden, kann ein anderes der oben angesprochenen Mittel ausprobiert werden.

Wichtiger Hinweis:

Die Salben– bzw. Zäpfchengrundlagen können die Reißfestigkeit und damit die Sicherheit von Latexkondomen beeinträchtigen.

Wir sind bei unserer Produktempfehlung von einem ansonsten gesunden Erwachsenen ausgegangen. Besondere Personengruppen (Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder, Senioren) sollten sich den Rat Ihres Arztes oder Apothekers einholen. Gleiches gilt, wenn Sie bereits an Vorerkrankungen leiden oder regelmäßig Medikamente einnehmen.

Zurück zur Übersicht: Magen und Darm -> Hämorrhoiden

Sicherheit geht vor
Unser Newsletter
Entdecken Sie uns!
Ihre Vorteile