Thomapyrin INTENSIV (20 stk)

(935)
PZN: 00624605

Originalprodukt von Sanofi-Aventis Deutschland Gmb
Marke: Thomapyrin

Gratis Versand schon ab € 20
sofort lieferbar
×

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.


€ 7,97
€ 4,89*
Auf den Merkzettel
grüner Haken Bis zu 60%* Ersparnis
grüner Haken Lieferzeit 24 Stunden**
grüner Haken
Schneller Versand mit DHL
grüner Haken
Über 4 Millionen
zufriedene Kunden
  • Schnell bei Migräne- und intensiven Spannungskopfschmerzen
  • Stärker dosiert
  • Sehr gut verträglich

Anwendungsgebiet von Thomapyrin INTENSIV (Packungsgröße: 20 stk)

Thomapyrin INTENSIV (Packungsgröße: 20 stk) hilft bei leichten bis mäßig starken Kopfschmerzen und Migräne. Die ausgeklügelte Wirkstoffkombination von Thomapyrin INTENSIV (Packungsgröße: 20 stk) ermöglicht eine sehr schnelle Wirkung bei gleichzeitig hoher Verträglichkeit.

Wirkungsweise von Thomapyrin INTENSIV (Packungsgröße: 20 stk)

Im Gegensatz zu konventionellen Schmerzmitteln enthält Thomapyrin INTENSIV (Packungsgröße: 20 stk) eine Kombination von drei bewährten Wirkstoffen, die sich gegenseitig ideal ergänzen:
  • Paracetamol besitzt einen schmerzstillenden und fiebersenkenden Effekt
  • Acetylsalicylsäure hat zusätzlich zu seiner Antischmerzwirkung einen entzündungshemmenden Effekt.
  • Koffein beschleunigt den Wirkeintritt
Die in Thomapyrin INTENSIV (Packungsgröße: 20 stk) enthaltenen Wirkstoffe sind so aufeinander abgestimmt, dass trotz hoher Wirkung, die Dosierung der Einzelwirkstoffe pro Tablette relativ gering gehalten werden kann.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

1 Tablette von Thomapyrin INTENSIV (Packungsgröße: 20 stk) enthält:
  • 250 mg Acetylsalicylsäure (Ph. Eur.)
  • 250 mg Paracetamol
  • 50 mg Coffein


Sonstige Bestandteile von Thomapyrin INTENSIV (Packungsgröße: 20 stk):

Lactose-Monohydrat, Stearinsäure, Maisstärke

Gegenanzeigen

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, Magen- und Darmgeschwüren, schweren Leberfunktionsstörungen, schweren Nierenfunktionsstörungen, schwerer, nicht durch Medikamente einstellbarer Herzinsuffizienz, krankhaft erhöhter Blutungsneigung, bei gleichzeitiger Einnahme von 15 mg oder mehr Methotrexat pro Woche, bei Kindern und Jugendlichen unter 12 Jahren sowie innerhalb der letzten drei Monate der Schwangerschaft sollte dieses Produkt nicht angewendet werden.
Bei gleichzeitiger Therapie mit gerinnungshemmenden Arzneimitteln (z. B. Cumarinderivate, Heparin), Asthma bronchiale, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellungen (Nasenpolypen) oder chronischen Atemwegsinfektionen, akuten, chronischen und wiederkehrenden Magen oder Darmbeschwerden, Magen-Darm-Blutungen oder –Durchbrüchen, Nierenfunktionsstörungen oder vorgeschädigter Niere, Leberfunktionsstörungen, Glucose-6-Phosphatdehydrogenase-Mangel, Gilbert-Syndrom, vor Operationen, bei Schilddrüsenüberfunktion sowie innerhalb der ersten drei Monate einer Schwangerschaft sollte Anwendung des Produktes mit besonderer Vorsicht und mit ärztlichem Beirat erfolgen.

Dosierung

Anwendungsempfehlung von Thomapyrin INTENSIV (Packungsgröße: 20 stk):

Wenn nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 1-2 Tabletten zu sich. Die Maximaldosis von 6 Tabletten pro Tag darf nicht überschritten werden. Nehmen Sie Thomapyrin INTENSIV (Packungsgröße: 20 stk) mit reichlich Flüssigkeit und unzerkaut ein. Zwischen den Anwendungen sollten jeweils 4-8 Stunden liegen.

Einnahme

- In etwas Flüssigkeit gelöst oder unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit einnehmen

Patientenhinweise

- Ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3-4 Tage und nicht in größeren Mengen einnehmen
- Ohne ärztliche Verordnung soll das Arzneimittel nur kurzfristig bei akuten Schmerzen eingenommen werden.

Schwangerschaft

Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

- Es liegen keine Erfahrungen zur Sicherheit dieses Medikamentes in der Schwangerschaft vor.
- Da der Einfluss des Medikamentes auf die Schwangerschaft ungeklärt ist, sollte das Arzneimittel im 1. und 2. Schwangerschaftsdrittel nicht eingenommen werden. Eine Einnahme im letzten Schwangerschaftsdrittel ist verboten.
- Aus Untersuchungen an zahlreichen Mutter-Kind-Paaren haben sich keine Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen der Einnahme von Paracetamol während der ersten 3-4 Monate der Schwangerschaft und Fehlbildungen ergeben. Dennoch sollte Paracetamol während der Schwangerschaft nur unter strenger Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisse eingenommen werden. Paracetamol sollte nicht über längere Zeit, in größeren Mengen oder gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln eingenommen werden, da die Sicherheit der Anwendung für diese Fälle nicht belegt ist.
- Eindeutige Untersuchungsergebnisse für ein erhöhtes Fehlbildungsrisiko von Actylsalicylsäure liegen nicht vor. Die Einnahme von Salicylaten im 1. Schwangerschaftsdrittel ist mit verschiedenen Untersuchungen mit einem erhöhten Fehlbildungsrisiko (Gaumenspalten, Herzmissbildungen) in Zusammenhang gebracht worden. Dieses Risiko bei normalen Einnahmemengen scheint jedoch gering zu sein, da eine Untersuchung mit ca. 32000 Mutter-Kind-Paaren keinen Zusammenhang mit einer erhöhten Fehlbildungsrate ergab. Im letzten Schwangerschaftsdrittel kann die Einnahme von Salicylaten zu einer Verlängerung der Schwangerschaft und zur Wehenhemmung führen. Bei Mutter und Kind ist eine gesteigerte Blutungsneigung beobachtet worden. Insbesondere bei Frühgeborenen kann es bei einer Einnahme kurz vor Geburt zu Blutungen im Gehirn kommen und zu anderen lebensbedrohlichen Fehlbildungen führen.
- Für Coffein ist bei normalen Einnahmemengen oder auch Kaffeegenuss kein erhöhtes Risiko in Bezug auf Schwangerschaftsverlauf und Entwicklung des Kindes beobachtet worden.
- Acetylsalicylsäure, Paracetamol und Coffein gehen in die Muttermilch über. Während der Stillzeit kann das Befinden und Verhalten des Säuglings durch mit der Muttermilch aufgenommenes Coffein beeinträchtigt werden.
- Nachteilige Folgen für den Säugling durch Paracetamol und Acetylsalicylsäure sind nicht bekannt. Bei kurzfristiger Einnahme der empfohlenen Menge ist eine Unterbrechung des Stillens nicht erforderlich. Bei längerer Einnahme bzw. Einnahme größerer Mengen sollte abgestillt werden.

Information

Thomapyrin Intensiv – schnell bei Migräne- und intensiven Spannungskopfschmerzen


Schmerzen verschiedener Art tauchen oft zu unpassenden Zeiten auf. Dennoch müssen Sie nicht alles ertragen, insbesondere dann nicht, wenn der Schmerzgrad ein vertretbares Maß übersteigt. Hier kommen unter anderem Thomapyrin Intensiv Tabletten ins Spiel. Das effektive Schmerzmittel wirkt schnell bei leichten bis mäßigen Kopfschmerzen, bei Migräneanfällen mit sowie ohne Aura und es wird zur Behandlung von Spannungskopfschmerzen eingesetzt. Es handelt sich bei dem bekannten Medikament um ein schmerzstillendes, fiebersenkendes und entzündungshemmendes Arzneimittel. Thomapyrin Intensiv Tabletten können von Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren unter Berücksichtigung der Hinweise des Beipackzettels zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen verwendet werden. Sollten Sie den Beipackzettel einmal verlegt haben, können Sie sich diesen jederzeit im Shop von www.apodiscounter.de downloaden. Bezüglich der Verkehrstüchtigkeit sowie der Bedienung von Maschinen sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen bei vorschriftsmäßiger Einnahme zu beachten. Thomapyrin Intensiv Tabletten besitzen eine sehr gute Verträglichkeit. Bei www.apodiscounter.de kaufen Sie das wirkungsvolle Schmerzmittel für Ihre Hausapotheke zum günstigsten Preis!

Wie wirkt das schmerzstillende Arzneimittel?


In der sogenannten Thomapyrin Combination, also der bewährten Wirkstoffkombination aus dem Hause Boehringer Ingelheim wirken drei Komponenten gemeinsam gegen Schmerzen. Bei den Wirkstoffen handelt es sich um Acetylsalicylsäure (ASS), Paracetamol und Koffein. Während ASS eine effektive Antischmerzwirkung hat und auch entzündungshemmend wirkt, besitzt Paracetamol sowohl einen schmerzstillenden als auch fiebersenkenden Effekt. Koffein wiederum interagiert ausgezeichnet mit den beiden anderen Wirkstoffen und beschleunigt den Wirkungseintritt. Außerdem intensiviert die dritte Komponente die Wirkung von Paracetamol, was zu einer geringeren notwendigen Dosis des schmerzlindernden und fiebersenkenden Wirkstoffs führt.

Wie sind Thomapyrin Intensiv Tabletten einzunehmen und was muss beachtet werden?


Sofern nicht anders vom Arzt verordnet nehmen Erwachsene und Jugendliche bis 12 Jahren bei den genannten Schmerzen 1-2 Tabletten des Medikaments pro Einmaldosis. Die maximale Tagesdosierung (24 Stunden) beträgt 6 Tabletten, wobei ein zeitlicher Abstand zwischen den Einmaldosen von circa 4 bis 8 Stunden eingehalten werden sollte. Eingenommen werden Thomapyrin Intensiv Tabletten unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (Wasser, kein Alkohol!). Im besten Fall nehmen Sie das stark dosierte Medikament vor dem Essen. Die Einnahme nach einer Mahlzeit kann zur Verzögerung des Wirkungseintritts führen. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Schmerzmittel nicht länger als 2 bis 4 Tage anwenden. Beachten Sie bitte neben anderen Gegenanzeigen, dass Thomapyrin Intensiv Koffein enthält und dies somit unter Umständen zu den bekannten Nebenwirkungen wie Schlaflosigkeit führen kann. Generell ist Thomapyrin Intensiv aber ein sehr gut verträgliches Schmerzmittel, das in keiner Hausapotheke fehlen sollte. Achten Sie daher auf unsere preiswerten Angebote bei www.apodiscounter.de!

Hinweise

Ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3-4 Tage am Stück anwenden! Fern halten von Kindern!

Enthält Laktose.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Thomapyrin INTENSIV (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.


Hersteller: Sanofi-Aventis Deutschland Gmb, Binger Str. 173, 55216 Ingelheim

Thomapyrin INTENSIV  bei apo-discounter.de bestellen
38%
sparen

Thomapyrin INTENSIV (20 stk)

sofort lieferbar
×

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.


Gratis Versand schon ab € 20
€ 7,97
€ 4,89*
Sicherheit geht vor
Unser Newsletter
Entdecken Sie uns!
Ihre Vorteile