Kortison Nasenspray

Sortieren & Filtern
  • Ansicht
  • Sortierung

    Zurücksetzen

  • Produkttyp

    Zurücksetzen

  • Packungsgröße

    Zurücksetzen

  • Marke

    Zurücksetzen

  • Hersteller

    Zurücksetzen

  • Darreichung

    Zurücksetzen

  • Verfügbarkeit

    Zurücksetzen

  • Bewertungen

    Zurücksetzen

    • durchschnittliche Kundenrezension

  • Verordnung

    Zurücksetzen

  • Spar-Abo

    Zurücksetzen

  • Preis

    Zurücksetzen

18 Ergebnisse

Sobald es draußen blüht und sprießt, reagieren viele Menschen mit Niesanfällen, laufender Nase und tränenden Augen. Haustiere und Staub verursachen Allergikern ähnliche Beschwerden. Allergien und Heuschnupfen kann man zwar nicht ausweichen, aber entgegenwirken: Mit Kortison Nasensprays von apodiscounter.de.

...mehr zu "Kortison Nasenspray" lesen...
BESTSELLER
€ 19,97*
€ 12,89*
PZN 11697286 (GP*: € 71.61/100 g)
  • Heuschnupfenspray mit Langzeitverträglichkeit
  • Besonders wirkstark
  • Nur 1 x tägliche Anwendung
  • Macht nicht müde
  • Wirkt für 24h
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 19,81*
€ 8,69*
PZN 12457986 (GP*: € 48.27/100 g)
  • zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens
  • nur einmal täglich anwenden
  • 140 Sprühstöße
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 12,20*
€ 7,39*
oder € 0,37 sparen + Gratisversand
PZN 11077448 (GP*: € 73.90/100 g)
  • Heuschnupfenspray mit Langzeitverträglichkeit
  • Besonders wirkstark
  • Nur 1 x tägliche Anwendung
  • Macht nicht müde
  • Wirkt für 24h
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 16,95*
€ 14,19*
PZN 14358509 (GP*: € 118.25/100 ml)
  • Bekämpft die 6 stärksten Heuschnupfen-Symptome der Nase und der Augen
  • Nur 1x täglich anwenden und bis zu 24 Stunden Symptomlinderung
  • Macht nicht schläfrig
  • Effektiver als Antihistamin-Tabletten*
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 11,53*
€ 5,69*
oder € 0,28 sparen + Gratisversand
PZN 12457963 (GP*: € 56.90/100 g)
  • zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens
  • nur einmal täglich anwenden
  • 60 Sprühstöße
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 10,52*
€ 4,99*
oder € 0,25 sparen + Gratisversand
PZN 00704014 (GP*: € 49.90/100 ml)
  • Corticoidhaltiges Nasenspray zur Kurzzeit-behandlung
  • gute Verträglichkeit und schnelle Wirksamkeit
  • Kurzzeitbehandlung von saisonaler allergischer Rhinitis
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 13,95*
€ 10,19*
PZN 12409645 (GP*: € 56.61/100 g)
  • Bei allergischem Schnupfen und Symptomen der Augenbindehautentzündung
  • Entzündungshemmend und gut wirksam
  • Nur eine Anwendung pro Tag
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 11,97*
€ 9,79*
oder € 0,49 sparen + Gratisversand
PZN 12400130 (GP*: € 163.16/100 ml)
  • Bekämpft die 6 stärksten Heuschnupfen-Symptome der Nase und der Augen
  • Nur 1x täglich anwenden und bis zu 24 Stunden Symptomlinderung
  • Macht nicht schläfrig
  • Effektiver als Antihistamin-Tabletten*
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 8,95*
€ 7,79*
oder € 0,39 sparen + Gratisversand
PZN 12409639 (GP*: € 77.90/100 g)
  • Bei allergischem Schnupfen und Symptomen der Augenbindehautentzündung
  • Entzündungshemmend und gut wirksam
  • Nur eine Anwendung pro Tag
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 8,15*
€ 6,99*
PZN 04054725 (GP*: € 69.90/100 ml)
  • günstiger Preis
  • nur Originalprodukte
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 17,29*
€ 13,49*
PZN 14406639 (GP*: € 74.94/100 g)
  • Wirksam bei starken Heuschnupfen-Beschwerden
  • Schnelle Abhilfe gegen lästige Allergie und Heuschnupfen-Symptome an der Nase
  • Mit dem Wirkstoff Mometasonfuroat
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 10,15*
€ 8,79*
oder € 0,44 sparen + Gratisversand
PZN 14406622 (GP*: € 87.90/100 g)
  • Wirksam bei starken Heuschnupfen-Beschwerden
  • Schnelle Abhilfe gegen lästige Allergie und Heuschnupfen-Symptome an der Nase
  • Mit dem Wirkstoff Mometasonfuroat
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht

Bestellungen die Mo-Fr bis 16:00 Uhr eingehen verlassen in der Regel noch am selben Tag unser Haus.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 13,90*
€ 10,39*
PZN 14374141 (GP*: € 57.72/100 g)
  • günstiger Preis
  • nur Originalprodukte
verfügbar,
lieferbar in 2-4 Tagen
×
verfügbar,
lieferbar in 2-4 Tagen

Auf Grund der aktuell sehr hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 2-4 Tage verschieben

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 8,76*
€ 6,49*
PZN 14374112 (GP*: € 64.90/100 g)
  • günstiger Preis
  • nur Originalprodukte
verfügbar,
lieferbar in 2-4 Tagen
×
verfügbar,
lieferbar in 2-4 Tagen

Auf Grund der aktuell sehr hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 2-4 Tage verschieben

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 19,90*
€ 16,49*
PZN 16581358 (GP*: € 91.61/100 g)
  • Macht nicht müde und abhängig
  • Bei starken Allergiebeschwerden
  • Sehr gut verträglich
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen
×
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen

Auf Grund der hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 1-2 Tage verschieben

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 11,89*
€ 10,19*
PZN 16581341 (GP*: € 101.90/100 g)
  • Macht nicht müde und abhängig
  • Bei starken Allergiebeschwerden
  • Sehr gut verträglich
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen
×
verfügbar,
lieferbar in 1-2 Tagen

Auf Grund der hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 1-2 Tage verschieben

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 8,95*
€ 6,39*
PZN 16035503 (GP*: € 63.90/100 g)
  • Zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis)
  • Effektiv bei Heuschnupfen
  • 1-mal täglich 2 Sprühstöße in jede Nasenöffnung
  • Macht nicht müde und nicht abhängig
  • Wirkt für 24h
zur Zeit nicht lieferbar
×
zur Zeit nicht lieferbar

Der Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.
Wir versuchen, diesen Artikel für Sie so schnell wie möglich wieder zu beschaffen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19
€ 15,08*
€ 10,79*
PZN 16035495 (GP*: € 59.94/100 g)
  • Zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis)
  • Effektiv bei Heuschnupfen
  • 1-mal täglich 2 Sprühstöße in jede Nasenöffnung
  • Macht nicht müde und nicht abhängig
  • Wirkt für 24h
zur Zeit nicht lieferbar
×
zur Zeit nicht lieferbar

Der Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.
Wir versuchen, diesen Artikel für Sie so schnell wie möglich wieder zu beschaffen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.

Gratis Versand schon ab €19

Heuschnupfen lindern mithilfe von apodiscounter.de


Inhaltsverzeichnis
  • Kortison Nasenspray verschafft Erleichterung bei Heuschnupfen
  • Was sind Glucocorticoide und wie wirken sie?
  • Wann ist Kortison Nasenspray rezeptfrei erhältlich?
  • Welche Nebenwirkungen können auftreten?
  • Kortison Nasenspray: Darauf sollten Sie bei der Anwendung achten
  • Wer darf Kortison Nasenspray nur nach ärztlicher Rücksprache anwenden?

Kortison Nasenspray verschafft Erleichterung bei Heuschnupfen

In den Frühlings- und Sommermonaten haben viele Menschen die typischen Beschwerden: Die Nase juckt, schwillt zu und macht das Durchatmen beinahe unmöglich. Niesattacken und tränende Augen quälen die Betroffenen zusätzlich.

Deutschlandweit leiden etwa 12 Millionen Menschen unter Heuschnupfen; viele suchen nach effektiven Mitteln, die ihre Beschwerden auflösen. Doch was passiert im Körper eigentlich bei einer Pollenallergie?


Heuschnupfen ist eine Überreaktion des Immunsystems – Kortison kann helfen

Identifiziert unser Körper bestimmte Umweltstoffe, zum Beispiel Pflanzenteile, irrtümlich als schädlichen Eindringling, startet er eine Immunreaktion. Entzündungs-Botenstoffe wie Prostaglandine und Histamin machen die Blutgefäße durchlässig für Gewebsflüssigkeit, damit Immunzellen an den Ort des Eindringens geschwemmt werden können.

In der Nase heißt das: Die Nasenschleimhäute, die in Kontakt mit Pollen kommen, schwellen an und sondern Flüssigkeit ab, um die Fremdstoffe auszuspülen. Der Niesreiz befördert Pollen zusätzlich wieder aus den Atemwegen hinaus. Wirkstoffe wie Kortison und Antihistaminika sollen diese Symptome bremsen, indem sie die Immunreaktion des Körpers abschwächen.


Kortison Nasenspray auch bei allergischer Rhinitis

Mediziner definieren Heuschnupfen als Entzündung der Nasenschleimhaut (Rhinitis), die durch eine allergische Reaktion entsteht. Eine allergische Rhinitis kann jedoch auch andere Ursachen haben, beispielsweise den Kontakt mit Hausstaub, Tierhaaren, Schimmelpilzen oder synthetischen Duftstoffen. Wie beim Heuschnupfen zeigen sich auch hier wenige Minuten nach dem Kontakt mit dem Allergen die typischen Symptome:

  • Betroffene müssen niesen
  • die Nase juckt, sie fühlt sich verstopft an oder sondert wässriges Sekret ab
  • gleichzeitig können Begleiterscheinungen wie Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrations- und Schlafstörungen auftreten

Auch in diesen Fällen hemmt Kortison Nasenspray die Immunreaktion des Körpers und lindert die Beschwerden.


Was sind Glucocorticoide und wie wirken sie?

„Glucocorticoide“ lautet die Bezeichnung für eine Gruppe der Steroidhormone, die der menschliche Körper in der Nebennierenrinde bildet. Zu ihnen zählen das bekannte Stresshormon Cortisol sowie künstliche Corticoide, die in Medikamentenform unter dem Sammelbegriff „Kortison“ verabreicht werden.

Sie wirken im Körper antientzündlich, abschwellend und mildern die Immunreaktion ab, indem sie der Freisetzung von entzündlichen Botenstoffen wie Histamin und Prostaglandinen entgegenwirken. Auch allergische Reaktionen, die mit einer Überreaktion des Immunsystems einhergehen, können Glucocorticoide auf diese Weise eindämmen. Hierfür eignet sich beispielsweise das Nasenspray MomeAllerg 50 Mikrogramm/Sprühstoß (18 g).


Glucocorticoide sind wirksam gegen allergische Rhinitis

Medizinische Studien belegen, dass Nasensprays mit Glucocorticoiden allergische Symptome wie Niesen, Juckreiz und eine laufende Nase deutlich verbessern können.

Fachleute betonen, dass die Sprays auch die Gefahr verringern, dass die allergischen Beschw erden einen „ Etagenwechsel “ vollziehen und dass aus einer allergischen Rhinitis ein allergisches Asthma erwächst. Dieses würde die Beschwerden erheblich verschlimmern.


Wann ist Kortison Nasenspray rezeptfrei erhältlich?

Viele Nasensprays mit Kortison sind rezeptpflichtig. Seit einigen Jahren können aber Patienten mit Heuschnupfen, die über 18 Jahre alt sind, bestimmte Präparate auch in einer Online Apotheke rezeptfrei erhalten. Die Voraussetzung: Ärztlich wurde die Eingangsdiagnose „allergische Rhinitis“ gestellt.

Passende Präparate sind auf die Anwendung einmal pro Tag sowie eine Maximaldosis von 200 μg ausgelegt.


Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Viele Menschen hegen Vorbehalte gegen Medikamente mit Kortison bzw. Glucocorticoiden. Eine Kortisontherapie ist nämlich bekannt für unangenehme Nebenwirkungen wie das Cushing-Syndrom, Wassereinlagerungen, Bluthochdruck und die erhöhte Anfälligkeit für Infekte.

Doch birgt auch die Anwendung von Kortison Nasenspray das Risiko dieser typischen Nebenwirkungen?


Kein Cushing-Syndrom und Wassereinlagerungen durch Kortison Nasenspray

Die Glucocorticoide in Kortison Nasenspray wirken vornehmlich lokal und werden vom Organismus nur in sehr geringen Mengen resorbiert. Die systemischen Nebenwirkungen, wie sie bei einer Kortison-Einnahme auf anderem Weg auftreten können, sind hier nicht zu erwarten. Fachleute weisen allerdings darauf hin, dass verschiedene Glucocorticoide unterschiedliche Wirksamkeitsgrade und Nebenwirkungsrisiken mitbringen.

Als besonders nebenwirkungsarm gilt beispielsweise das Präparat Momekort 50 μg/Sprühstoß Nasenspray 140 für Erwachsene (18 g).


Besteht die Gefahr, dass Kortison Nasenspray die Infektanfälligkeit erhöht?

Das Wirkprinzip von Kortison liegt in seinem dämpfenden Einfluss auf das Immunsystem. Auf diese Weise lindert es Entzündungen und Schwellungen, die bei Allergien durch ein überaktives Immunsystem hervorgerufen werden. Der Nachteil: Unterdrückt man mit hohen Dosen Kortison die Immunreaktionen, haben Krankheitserreger wie Grippeviren bessere Chancen, sich im Körper festzusetzen. Mediziner sehen dieses Risiko bei Kortison Nasenspray jedoch nicht gegeben, weil es vornehmlich lokal in der Nasenschleimhaut wirkt.

Liegt aber beim Patienten bereits eine lokale Infektion der Nasenschleimhaut vor, etwa durch Herpes oder eine Pilzinfektion, sollte kein Kortison Nasenspray zusätzlich eingesetzt werden, bevor diese abgeheilt ist. In diesem Fall ist es immer besser, vor der Anwendung noch einmal mit dem Hausarzt Rücksprache zu halten.


Kann Kortison Nasenspray den Augeninnendruck erhöhen?

Die Erhöhung des Augeninnendrucks ist eine bekannte Nebenwirkung bei der Kortison-Einnahme. Ob auch Kortison Nasenspray diesen Effekt hat, wurde bislang in Studien nicht nachgewiesen. Dennoch raten Ärzte zur Vorsicht, falls beim Anwender bereits ein erhöhter Augeninnendruck diagnostiziert wurde. Wer dann langfristig Kortison Nasenspray gegen allergische Rhinitis anwenden will, sollte seinen Augeninnendruck regelmäßig kontrollieren lassen.


Was tun bei Nasenbluten?

Wer langfristig seine allergischen Beschwerden mit Kortison Nasenspray bekämpft, erlebt vereinzelt leichtes Nasenbluten – rund einer von zehn Daueranwendern ist davon betroffen. Die Blutung der Nasenschleimhaut ist kein Grund, die Nasenspray-Therapie zu stoppen – allerdings sollten Betroffene ihre gereizte Nase richtig behandeln:

  1. Setzen Sie sich bei Nasenbluten aufrecht hin und beugen Sie den Kopf leicht vor.
  2. Pressen Sie Ihre Nasenflügel für rund fünf Minuten zusammen, während Sie sich ein Kühlpack in den Nacken legen.
  3. Führen Sie keine Watte oder Zellstofftücher in das blutende Nasenloch ein.
  4. Stoppt die Blutung nicht binnen 20 Minuten von selbst, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Schaden Kortison Nasensprays der Nasenschleimhaut?

Diese Befürchtungen konnten Studien bislang nicht belegen. Bei Gewebeproben, die man Langzeitnutzern nach einem bis fünf Jahren entnahm, konnten keine degenerativen Veränderungen an Nasenschleimhaut oder Nasenscheidewand beobachtet werden.


Muss man Kortison Nasenspray ausschleichen?

Wer Kortison in hoher Dosierung einnimmt, darf das Präparat nicht abrupt absetzen. Der Grund: Der Körper stellt sich auf die Kortisongabe ein und passt seinen eigenen Cortisol-Stoffwechsel daran an. In den Nebennieren wird für die Zeit der Kortisongabe weniger körpereigenes Cortisol produziert. Setzen Anwender ihre Kortisontabletten vom einen auf den anderen Tag ab, riskieren sie, einen Cortisol-Mangel zu erleiden. Um ihm vorzubeugen, reduziert man die Kortison-Dosis stattdessen allmählich und „schleicht“ das Medikament aus.

Für Kortison Nasenspray gilt diese Regel nicht, da die enthaltenen Glucocorticoide nur in minimaler Konzentration in die Blutbahn übergehen und den Cortisolstoffwechsel des Körpers daher nicht beeinflussen können.


Kortison Nasenspray: Darauf sollten Sie bei der Anwendung achten

Kortison Nasenspray lindert allergische Beschwerden am zuverlässigsten, wenn es Betroffene während der Saison regelmäßig anwenden. Das geschieht je nach Präparat ein- bis zweimal am Tag in beide Nasenlöcher.

Praktisch funktioniert die Einnahme wie folgt:

  1. Putzen Sie sich die Nase.
  2. Schütteln Sie das Spray in der Flasche und entfernen Sie die Kappe.
  3. Neigen Sie den Kopf nach vorn.
  4. Führen Sie die Düse in das Nasenloch und richten Sie sie in Richtung der Nasenhaupthöhle.
  5. Atmen Sie durch den Mund aus.
  6. Geben Sie einen Sprühstoß in die Nase und atmen Sie gleichzeitig durch die Nase ein.
  7. Gehen Sie beim anderen Nasenloch genauso vor.

Was tun, wenn ein Kortison Nasenspray nicht den gewünschten Erfolg bringt?

Bessern sich die allergischen Beschwerden nach einer Woche nicht, sollten Sie das Präparat absetzen und das weitere Vorgehen mit Ihrem Arzt besprechen. Zu beachten ist, dass die Wirkung von Glucocorticoiden manchmal erst nach 36 Stunden eintritt.

Um diese Zeit möglichst beschwerdearm zu überbrücken, können in den ersten drei Tagen zusätzlich Antihistamine als Spray eingesetzt werden, zum Beispiel Livocab direkt Kombi bei Allergie - Augentropfen & Nasenspray. Eine dauerhafte Kombination von Kortison Nasenspray und Antihistaminika bringt laut Fachleuten allerdings keinen Vorteil.


Wer darf Kortison Nasenspray nur nach ärztlicher Rücksprache anwenden?

Schwangere und Stillende sollten Kortison Nasenspray nicht anwenden, ohne vorab ihren Gynäkologen zu konsultieren. Die Risiko-Nutzen-Abwägung ist Aufgabe eines Facharztes und sollte individuell von Fall zu Fall erfolgen.

Bei Kindern und Jugendlichen könnte die Einnahme von Glucocorticoiden möglicherweise zu einer Wachstumsverzögerung führen. Da rezeptfreie Kortison Nasensprays erst ab 18 Jahren zugelassen sind, erübrigt sich dieses Risiko. Innerhalb einer Familie sollten die Präparate deshalb nicht an Kinder weitergegeben werden.

Bei Heuschnupfen und Allergien muss der Kinderarzt ein Präparat verordnen, welches speziell für Kinder entwickelt wurde. Dabei wägen Ärzte natürlich auch individuelle Faktoren ab.

Die Produkte der Kategorie Kortison Nasenspray erhielten bisher insgesamt 587 Bewertungen mit einem Bewertungsdurchschnitt von 4,0 von 5 Sternen.

0