Calcium und Magnesium sind für viele Vorgänge im Körper essenziell. Die lebenswichtige Mineralstoff-Kombination unterstützt Ihren Körper dabei, dass alles reibungslos funktioniert und Knochen sowie Muskeln stabil bleiben – dieses wunderbare Konstrukt durch dessen Adern täglich 7000 Liter Blut fließen, angetrieben von diesem wertvollen Pumpwerk namens Herz, und dem genau 206 Knochen und 656 Muskeln Halt geben.

So wichtig sind die Mineralstoffe Magnesium und Calcium

Magnesium ist wichtig für einen gesunden Knochenbau und eine gesunde Muskulatur – und damit natürlich auch für einen gesunden Herzmuskel. Außerdem ist der Mineralstoff an vielen Stoffwechselvorgängen wie der Verwertung von Fett und Kohlenhydraten beteiligt.

Calcium ist ein ebenso lebenswichtiges Mineral. Es ist ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Skeletts und auch der Zähne. Damit ist der Mineralstoff essentiell für den Aufbau gesunder sowie stabiler Knochen und Zähne.

Das Zusammenspiel von Magnesium und Calcium ist entscheidend

Der Körper benötigt jeden Tag ausreichend Calcium und MagnesiumSowohl Calcium als auch Magnesium können von Ihrem Körper nicht selbst produziert werden. Daher ist es wichtig, dass Sie die Mineralstoffe täglich in ausreichender Menge zu sich nehmen.

Der Bedarf kann über die Ernährung gedeckt werden. Bei einem höheren Calcium- bzw. Magnesium-Bedarf helfen Nahrungsergänzungsmittel wie Calcium Verla 600mg (100 stk) und Magnetrans forte 150 mg Hartkapseln bei Magnesiummangel (100 stk) zur Vorbeugung eines Magnesium- oder Calciummangels.

Die aufgenommenen Mineralstoffe werden im Magen-Darm-Trakt verdaut, während die eigentliche Resorption (Aufnahme in den Blutkreislauf) im Dünndarm stattfindet. Dabei werden in etwa 30 bis 50 Prozent der zugeführten Menge an Calcium und Magnesium von Ihrem Körper aufgenommen.

Ursprünglich ging man in der Medizin davon aus, dass die gleichzeitige Aufnahme von Calcium und Magnesium nicht zu empfehlen sei. Man nahm an, dass sich die beiden Mineralstoffe bei der Aufnahme in den Körper gegenseitig behindern, da sie einen ähnlichen chemischen Aufbau besitzen. Das hat sich zwischenzeitlich als falsch erwiesen.

Fakt ist: Studien beweisen, dass sich Calcium und Magnesium bei der gleichzeitigen Aufnahme, zum Beispiel über die Nahrungsergänzungsmittel wie Frubiase Calcium T Trinkampullen (20 stk) oder Magnesium Biolectra 400 mg ultra Kapseln (100 stk), sogar gegenseitig begünstigen.

Das unterstreicht auch die Tatsache, dass bereits dem Kleinkind mit der Muttermilch beide Mineralien zu Verfügung stehen. Denn Muttermilch enthält sowohl Magnesium als auch Calcium. Chemisch ist das folgendermaßen zu erklären:

  • Calcium und Magnesium werden auf unterschiedliche Weise in den Blutkreislauf transportiert

    Dabei sind die beiden Mineralstoffe ähnlich aufgebaut. Ihren Transport in den Blutkreislauf übernehmen allerdings verschiedene Trägersubstanzen, die sich gegenseitig nicht behindern. Einfach erklärt gibt es eine Fahrspur für Calcium und eine weitere Fahrspur für Magnesium vom Dünndarm direkt in den Blutkreislauf.

  • Der Körper benötigt Magnesium, um Calcium zu verstoffwechseln

    Mittlerweile ist erwiesen, dass für einige Abläufe im menschlichen Stoffwechsel beide Mineralstoffe gleichzeitig vorhanden sein müssen. Ein gutes Beispiel ist das sogenannte Parathormon – ein Hormon, das hauptsächlich dafür verantwortlich ist, dass Calcium aus der Nahrung im Körper überhaupt verwertet werden kann. Seine Aufgabe kann das Parathormon aber nur dann ausüben, wenn im Körper gleichzeitig auch Magnesium zur Verfügung steht.

Bestseller bei apodiscounter

Magnetrans 375 mg ultra Kapseln Magnesium (100 stk)

Highlights von Magnetrans 375 mg ultra Kapseln Magnesium

  • Bei erhöhtem Magnesiumbedarf
  • Für eine ultrastarke Magnesiumversorgung
  • Hilft körpereigene Magnesiumdepots aufzufüllen
  • 1x täglich100% des Tages- bedarfs in einer Kapsel
  • Frei von Gluten und Laktose, ist vegan
€ 34,64*
€ 26,99*

Doppelherz Magnesium + Calcium + D3 Tabletten (100 stk)

Highlights von Doppelherz Magnesium + Calcium + D3 Tabletten

  • Für die normale Muskelfunktion und den Knochenerhalt
  • Zur Nahrungsergänzung
  • Nur 1 Tablette täglich
€ 9,89*

Calcium-Sandoz D Osteo 500mg/400 internationale Einheiten (120 stk)

Highlights von Calcium-Sandoz D Osteo 500mg/400 internationale Einheiten

  • Mineralstoffpräparat mit Calcium zur Vorbeugung und Behandlung von Osteoporose
  • Zur unterstützenden Therapie für starke Knochen, Muskeln und Gelenke
  • Mit Vitamin D – Steigert die Calcium-Aufnahme und erhöht die Einlagerung
  • Hochwertige Kautablette – praktisch für unterwegs
€ 38,03*
€ 21,99*

Wofür eignet sich die Kombination aus Magnesium und Calcium zusammen mit Vitamin D?

Auch Vitamin D ist in ausreichender Menge aufzunehmenNeben Magnesium und Calcium ist auch Vitamin D ein lebenswichtiger Nährstoff. Wobei es sich bei Vitamin D streng genommen um kein Vitamin, sondern um eine sogenannte organische Verbindung (eine Hormon-Vorstufe) handelt.

Vitamin D können Sie allerdings – anders als Magnesium und Calcium – nicht bzw. nur in geringen Mengen über die Nahrung aufnehmen. Der Körper muss den Löwenanteil mithilfe von Sonnenlicht selbst herstellen oder durch Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D supplementiert bekommen.

Die Hauptaufgabe von Vitamin D im Körper liegt im Bereich der Knochen. Diese Aufgabe, die wir Ihnen nachfolgend näher erläutern, kann Vitamin D um ein Vielfaches besser ausüben, wenn Sie das Vitamin zusammen mit den Mineralstoffen Magnesium und Calcium einnehmen.

Optimale Verwertung von Calcium nur mit Vitamin D

Calcium kann nur mit Vitamin D optimal verwertet werdenVitamin D ist an einer normalen Funktion der Knochen beteiligt. Unter anderem unterstützt es Ihren Körper dabei, Knochenstammzellen zu bilden und fördert zusätzlich die Mineralisation der Knochen.

Unter Mineralisation versteht man den Einbau von Calcium in die Knochen. Das macht sie stabil und stark. Außerdem übernimmt Vitamin D auch im Darm eine wichtige Aufgabe: Dort fördert es die Aufnahme von Calcium aus der Nahrung.

Dieses Zusammenspiel von Vitamin D und Calcium macht deutlich, wie wichtig die gemeinsame Einnahme ist. Nur mit einer ausreichenden Menge an Vitamin D ist es Ihrem Körper möglich, auch ausreichend Calcium zu resorbieren (aufnehmen). Dieser Faktor wird besonders dann wichtig, wenn Sie sich, beispielsweise in den Wintermonaten, nicht viel in der Sonne aufhalten und so nicht ausreichend mit Vitamin D versorgt sind.

Durch Kombipräparate wie dem Coralcare mit Vitamin D3 und K2 2-Monatspackung (60X1.5 g) oder Kautabletten wie Calcimagon-D3 500mg/400 internationale Einheiten (180 stk) und Calcium D3 STADA 600mg/400 internationale Einheiten (120 stk) ist es Ihnen möglich, Ihren Körper mit ausreichend Vitamin D und Calcium zu versorgen. Zum Beispiel auch in der dunklen Jahreszeit.

Vitamin D und Magnesium wirken eng zusammen

Auch Magnesium und Vitamin D sind von einander abhängigIm Zusammenspiel der Nährstoffe Vitamin D und Calcium übernimmt auch Magnesium eine entscheidende Rolle. Magnesium wird von Ihrem Körper benötigt, damit er ausreichend Vitamin D bilden kann.

Umgekehrt unterstützt Vitamin D den Darm dabei, ausreichend Magnesium aus der Nahrung aufzunehmen. Magnesium und Vitamin D bedingen sich also gegenseitig.

Folgerichtig wird durch dieses Zusammenspiel deutlich, dass auch Magnesium an einem gesunden Knochenaufbau beteiligt ist. Bislang standen diesbezüglich hauptsächlich Vitamin D und Calcium im Fokus.

Um allerdings beispielsweise der Entstehung von Osteoporose effektiv entgegenzuwirken, sollten Sie neben Ihrem Calciumspiegel im Blut immer auch Ihren Vitamin D- und Magnesiumspiegel im Blick behalten. Bei einer vorliegenden Unterversorgung sollten Sie daher möglichst beide Nährstoffe gemeinsam supplementieren. Eine ausgewogene Nährstoffversorgung kann Ihnen unter anderem mit Vitamin D-Präparaten sehr gut gelingen.

Beliebte Präparate für ausgewogene Nährstoffversorgung aus unserer Online Apotheke:

Kieselerde sorgt gemeinsam mit Magnesium und Calcium für ein schönes und gesundes Äußeres

Kombipräparate mit Kieselerder fördern schöne und gesunde Haare und NägelDer Hauptbestandteil von Kieselerde ist Silizium. Silizium ist in der Natur – auch im menschlichen Körper – überall dort zu finden, wo neben Stabilität und Festigkeit auch Elastizität und Flexibilität gefordert sind.

Also in Knochen, Bindegewebe, Sehnen, Knorpeln und Gefäßwänden, aber auch in der Haut, den Haaren und den Nägeln. Dabei speichert der menschliche Körper in etwa 1,5 Gramm Silizium. Der höchste Anteil davon ist den Knochen, Knorpeln und Sehnen, im Bindegewebe der Haut sowie in den Gefäßwänden zu finden.

Unser Körper kann Silizium nicht selbst herstellen. Deshalb kann eine zusätzliche Einnahme von Kieselerde-Präparaten wie zum Beispiel Abtei Kieselerde Intensiv (210 stk) Ihnen dabei helfen, die Gewebestrukturen Ihres Körpers zu festigen.

Unterstützend hinzu kommen die Mineralstoffe Calcium und Magnesium. Sie sind an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt, die ebenfalls die Gewebestruktur betreffen. Somit haben auch sie einen positiven Effekt auf die Gesundheit Ihrer Haut, Haare und Nägel.

So ist Magnesium unter anderem dafür bekannt, Antioxidantien zu bilden, um damit freie Radikale zu bekämpfen. Außerdem wird Magnesium in Wechselwirkung mit Kalzium und Kalium eine entzündungshemmende Funktion zugesprochen.

Wenn man diese Faktoren nun alle im Zusammenhang betrachtet, wird klar, dass Kombi-Präparate wie Kieselerde Magnesium Calcium Kapseln (160 stk) die Stabilität und Flexibilität Ihrer Nägel und Haare unterstützen können. Auch sorgen sie für eine gesunde Haut und ein festes Bindegewebe.

So sorgen Sie für eine optimale Versorgung mit Magnesium und Calcium

Lassen Sie uns noch einmal kurz wiederholen, wie sich Calcium, Magnesium und Vitamin D gegenseitig unterstützen. Das Wichtigste haben wir für Sie im folgenden Überblick zusammengefasst.

Das Zusammenspiel von Calcium, Magnesium und Vitamin D auf einen Blick:

  • Ihr Körper kann Calcium nur dann ordentlich verstoffwechseln, wenn ihm gleichzeitig auch Magnesium in ausreichender Menge zur Verfügung steht.

  • Vitamin D unterstützt die Resorption von Calcium und Magnesium aus der Nahrung.

  • Außerdem fördert Vitamin D die Mineralisation von Calcium in Ihren Knochen. Eine Calcium-Unterversorgung kann zu porösen und für Brüche anfälligen Knochen (Osteoporose) führen. Mit speziellen Calcium-Präparaten wie Calcium-Sandoz D Osteo 500mg/400 internationale Einheiten (120 stk) können Sie dem effektiv entgegenwirken.

  • Magnesium wiederum wird benötigt, damit Ihr Körper dazu in der Lage ist, Vitamin D zu bilden. Sonneneinstrahlung allein genügt hier also nicht.

Mit dem Wissen dieser vier Faktoren versorgen Sie Ihren Körper dann optimal mit Magnesium und Calcium, wenn Sie Ihre Ernährung angemessen ausrichten. Dabei sollten Sie auf drei Punkte achten.

Für eine optimale Aufnahme von Calcium und Magnesium sollten Sie Folgendes beachten:

  • Auf Ihrem Speiseplan stehen stets Nahrungsmittel, die beide Mineralstoffe enthalten.

  • Nahrungsmittel, die Calcium enthalten, und Nahrungsmittel, die Magnesium enthalten, nehmen Sie möglichst gemeinsam zu sich.

  • Bei einer Unterversorgung mit einem der Nährstoffe achten Sie darauf, bestenfalls alle drei – also Calcium, Magnesium und Vitamin D – gemeinsam zu supplementieren.

Achten Sie auf Ihren individuellen Bedarf an Mineralstoffen

Die zusätzliche Aufnahme von Mineralstoffen sollte stets an den individuellen Bedarf angepasst werdenDen täglichen Bedarf an Mineralstoffen können Sie mit der Ernährung decken. Ergänzend zu Ihren täglichen Mahlzeiten können Sie auch spezielle Calcium- und Magnesium-Präparaten einnehmen.

Ganz besonders Lebenssituationen mit erhöhtem Mineralstoffbedarf – wie bei Hochleistungssport, Schwangerschaft oder Stillzeit – sind beispielsweise Calcium- Tabletten und Magnesium-Präparate eine sehr gute Option, um Ihren täglichen Mineralstoffbedarf zu decken. Außerdem können so Mangelerscheinungen vorgebeugt werden.

Damit Ihnen das gelingt, hat die Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) entsprechende Richtwerte ausgesprochen. Laut Empfehlung der DGE benötigen Erwachsene täglich ca. 1000 mg Calcium sowie zwischen 300 und 400 mg Magnesium. Die genauen Angaben können Sie der nachfolgenden Übersicht entnehmen:

Empfohlene Tageszufuhr an Magnesium und Calcium abhängig vom Alter:

  • Säuglinge bis 1 Jahr: 24 – 60 mg Magnesium / 220 – 330 mg Calcium

  • Kinder 1 bis 10 Jahre: 80 – 170 mg Magnesium / 80 – 170 mg Calcium

  • Kinder 10 bis 15 Jahre: 230 – 310 mg (m) und 250 – 310 mg (w) Magnesium / 1100 – 1200 mg Calcium

  • Jugendliche 15 bis 19 Jahre: 400 mg (m) und 350 mg (w) Magnesium / 1200 mg Calcium

  • Erwachsene: 400 – 350 mg (m) und 350 – 300 mg (w) Magnesium / 1000 mg Calcium

  • Schwangere: 310 mg Magnesium / 1000 mg Calcium

  • Stillende: 390 mg Magnesium / 1000 mg Calcium

Nehmen Sie nährstoffreiche Lebensmittel zu sich

Der Bedarf an wichtigen Mineralstoffen sollte zunächst über eine ausgewogene Ernährung gedeckt werdenUm Ihren täglichen Bedarf an Calcium und Magnesium decken zu können, ist es zunächst wichtig, dass Sie Nahrungsmittel zu sich nehmen, die viel Calcium und Magnesium enthalten. Zu den calciumhaltigen Nahrungsmitteln zählen unter anderem:

Calciumhaltige Nahrungsmittel:

  • Milch: 0,2 Liter Milch liefern in etwa 240 mg Calcium

  • Joghurt: 1 Becher Joghurt (150 g) hat 180 mg Calcium im Gepäck

  • Käse: 1 Portion Bergkäse (30 g) enthält 330 g Calcium

  • Grünkohl: 200 g Grünkohl liefert Ihnen in etwa 400 g Calcium

  • Brokkoli: eine Portion enthält etwa 200 mg Calcium

  • Mangold: eine Portion enthält etwa 200 mg Calcium

  • Fenchel: eine Portion enthält etwa 200 mg Calcium

  • Spinat: eine Portion enthält etwa 200 mg Calcium

  • Mineralwasser (mit hohem Calciumgehalt)

Natürlich sollten Sie auch darauf achten, gleichzeitig Ihren Magnesiumbedarf zu decken. Daher sollten magnesiumhaltigen Lebensmittel häufig auf Ihrem Speiseplan stehen.

Lebensmittel und ihr Magnesiumgehalt pro 100 g

  • Weizenkleie: 550 mg

  • Kürbiskerne: 535 mg

  • Sonnenblumenkerne: 420 mg

  • Nüsse (besonders Cashew- und Erdnüsse): 160 – 270 mg

  • Bitterschokolade: 290 mg

  • Haferflocken: 140 mg

  • Vollkornmehl und Vollkornprodukte: 90 – 150 mg

  • Bananen: 36 mg

  • Emmentaler: 33 mg

  • Erbsen: 33 mg

  • Himbeeren: 30 mg

  • Bohnen: 25 mg

  • Brokkoli: 24 mg

Menschen, mit einem erhöhten Bedarf und Veganer sollten insbesondere auf eine ausreichende Zufuhr von Calcium achtenEinen besonders genauen Blick auf ihren Ernährungsplan sollten Veganer werfen. Denn bei ihnen fällt aufgrund der milchfreien Ernährung ein wichtiger Calciumlieferant weg.

Auch bei Sportlern, Stillenden oder Schwangeren, die allesamt einen erhöhten Mineralstoffbedarf aufweisen, ist es besonders schwierig, den täglichen Mineralstoff-Bedarf zu decken. Durch entsprechende Präparate können aber auch Sie als Veganer die empfohlene Tagesdosis leicht erreichen.

So werden die Nährstoffe optimal resorbiert

Für eine optimale Aufnahme der Nährstoffe in den Körper gibt es einige Dinge zu beachtenFrüher wurde angenommen, dass Calcium und Magnesium nicht zusammen eingenommen werden sollten. Doch diese Annahme ist längst überholt.

Heute weiß man: Calcium und Magnesium sollten sogar zusammen eingenommen werden. Denn bei der Aufnahme in den Körper unterstützen sie sich gegenseitig.

Was Sie allerdings vermeiden sollten: Nehmen Sie niemals zusätzlich zu calcium- und magnesiumhaltigen Lebensmitteln weitere Nahrungsmittel zu sich, die viel Phosphor enthalten. Phosphor zählt zu den sogenannten Mineralstoff-Hemmern bzw. Mineralstoff-Räubern, die eine vollständige Resorption von Calcium und Magnesium im Darm verhindern. Das kann langfristig zu einer Unterversorgung mit diesen Mineralstoffen führen.

Zu Lebensmitteln, die Calcium- und Magnesium „rauben“, zählen zum Beispiel:

  • Schweinefleisch und Wurst, da beide stark phosphorhaltig sind

  • Fertiggerichte

  • Fast Food

  • Chips

  • Kaffee

  • Cola

  • Limonade

  • Schmelzkäse

  • Alkohol

Bestseller bei apodiscounter

Magnetrans 375 mg ultra Kapseln Magnesium (100 stk)

Highlights von Magnetrans 375 mg ultra Kapseln Magnesium

  • Bei erhöhtem Magnesiumbedarf
  • Für eine ultrastarke Magnesiumversorgung
  • Hilft körpereigene Magnesiumdepots aufzufüllen
  • 1x täglich100% des Tages- bedarfs in einer Kapsel
  • Frei von Gluten und Laktose, ist vegan
€ 34,64*
€ 26,99*

Doppelherz Magnesium + Calcium + D3 Tabletten (100 stk)

Highlights von Doppelherz Magnesium + Calcium + D3 Tabletten

  • Für die normale Muskelfunktion und den Knochenerhalt
  • Zur Nahrungsergänzung
  • Nur 1 Tablette täglich
€ 9,89*

Calcium-Sandoz D Osteo 500mg/400 internationale Einheiten (120 stk)

Highlights von Calcium-Sandoz D Osteo 500mg/400 internationale Einheiten

  • Mineralstoffpräparat mit Calcium zur Vorbeugung und Behandlung von Osteoporose
  • Zur unterstützenden Therapie für starke Knochen, Muskeln und Gelenke
  • Mit Vitamin D – Steigert die Calcium-Aufnahme und erhöht die Einlagerung
  • Hochwertige Kautablette – praktisch für unterwegs
€ 38,03*
€ 21,99*