Informieren Sie sich hier über die Lebensläufe unserer Ärzte aus dem Podcast kernig und gesund mit Mario D. Richardt.

Bekannt aus der Sendung „Mach dich ran“ auf MDR und seinem neuesten Buch „Papa, jetzt bist du Prinzessin! – Aus dem turbulenten Alltag eines Vaters“ ist er nun auf den Podcast gekommen.

Verpassen Sie keine Folge, wenn er mit ausgewählten Experten über wichtige Gesundheitsthemen spricht.

Dr. med. Kerstin Breitschwerdt

Fachärztin für Innere Medizin/Gastroenterologie

Dr. Kerstin BreitschwerdtDr. Breitschwerdt begann ihr Medizinstudium 1996 in Leipzig. Sie ging im Jahr 2000 nach Peking, wo sie die traditionelle chinesische Medizin erlernte, bevor sie 2002 ihr Studium in Leipzig abschloss. 2005 promotivierte sie, 2010 wurde sie zur Fachärztin für Innere Medizin.

Zwei Jahre später begann sie als angestellte Ärztin in der Praxis zu arbeiten. Letztlich absolvierte sie 2014 ihre Prüfung in der Gastroenterologie. Seit 2017 arbeitet sie in eigener Niederlassung in der Gastroenterologischen Gemeinschaftspraxis – Breitschwerdt. Glas. Gürtler in Leipzig.

Dr. Matthias Schulze

Urologe und Onkologe

Dr. SchulzeDr. Schulze studierte von 1987 bis 1993 Humanmedizin an der Universität in Leipzig. Im Anschluss arbeitete er als Doktorrand im Institut für Pathologie in Leipzig. 1995 promovierte er zum Dr. Med., erhielt seine Approbation und arbeitete ein Jahr lang in der chirurgischen Abteilung des Kreiskrankenhaus Bautzen. In den kommenden vier Jahren, von 1996 bis 2000, ging er an die Klinik für Urologie in Leipzig und wurde 1999 Facharzt für Urologie.

Seit 2000 arbeitet er in seiner Praxis für Urologie, Andrologie, Onkologie, Speziallabor und Lasermedizin in Markkleeberg bei Leipzig. 2007 erhielt er die Zusatzbezeichnung der Andrologie (Männerheilkunde), sowie die der medikamentösen Tumortherapie.

PD Dr. med. habil. Christian Mozet

HNO-Arzt

Dr. Christian MozetChristian Mozet absolvierte von 1996 bis 2002 sein Medizinstudium in Leipzig. Im Anschluss war er fünf Jahre lang an der HNO-Universitätsklinik Leipzig als Assistenzarzt tätig. Er promovierte 2003 zum Dr. Med und erhielt 2007 seine Facharztanerkennung. Daraufhin wurde er zum Oberarzt der HNO ernannt, was er bis 2014 ausübte.

2014 und 2015 folgten

  • seine Habilitation zu Signalwegen der Tumorentstehung (Dr. med. habil),
  • die Ernennung zum Privatdozenten/Lehrbefähigung (PD Dr. med. habil) und
  • die Erlangung der Zusatzbezeichnung „Plastische Operationen“ durch die Landesärztekammer.

2014 stieg er außerdem zum leitenden Oberarzt der HNO-Uni-Klinik Leipzig auf, was er bis 2016 ausübte und arbeitete zusätzlich bis 2019 an einem Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg/Breisgau als Chefarzt der HNO-Klinik.

Seit 2020 arbeitet er in eigener Niederlassung in der HNO-Praxis am Johannisplatz Leipzig.

Dr. med. Dagmar Langanke

Fachärztin für Gynäkologie

Nach ihrer Approbation 1994 und dem Studium der Humanmedizin an der Universität Leipzig stieg Dr. Langanke als Assistenzärztin an der Universitätsfrauenklinik Leipzig ein. 1995 erhielt sie ihre Promotion in „Prognostische Bedeutung der Proteasen für das Endometriumkarzinom“. 1999 wurde sie Fachärztin für Frauenheilkunde und arbeitete drei Jahre lang in dieser Position in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Städtischen Klinikums Leipzig. Danach war sie für ein Jahr lang Oberärztin dieser Ein- und Fachrichtung.

Seit 2003 führt sie ihre Tätigkeit als Chefärztin für Senologie im St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig fort. Außerdem ist sie seit 2005 Leiterin des zertifizierten Brustzentrums am St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig. 2008 folgte eine Spezialisierung in gynäkologischer Onkologie. Nebenbei fungiert sie als Prüfarztin bei diversen Studien zur adjuvanten und palliativen Therapie des Mammakarzinoms.

Dr. med. Katja Mühlberg

Fachärztin für Innere Medizin / Angiologie

Dr. Katja MühlbergNach ihrem Studium der Humanmedizin und der Facharztausbildung in der Inneren Medizin am Universitätsklinikum in Leipzig, betrieb Katja Mühlberg zwei Jahre lang Grundlagenforschung in der Neuropharmakologie. Danach arbeitete sie in der Abteilung Kardiologie & Angiologie im Universitätsklinikum Leipzig. Seit 2010 ist sie Fachärztin für Innere Medizin und seit 2013 Angiologin.

Dr. med. Gritt Piel

HNO-Ärztin

Nachdem Dr. Piehl 1999 ihr Studium der Medizin an der Universität in Leipzig beendete, promovierte sie im darauffolgenden Jahr und begann ihre Facharztausbildung am HELIOS Klinikum in Erfurt. Dort blieb sie bis 2004. Von 2005 bis 2006 schloss sich ein weiteres Jahr Facharztausbildung in der Gemeinschaftspraxis Dr. med. Ulrike Hennebach und Prof. Dr. med. Hartmut Michalski an.

2008 erhielt sie die Zusatzbezeichnung „Allergologe“ durch die Sächsische Landesärztekammer. Seit 2011 arbeitet sie in der Niederlassung  im Rahmen der HNO-Gemeinschaftspraxis Dr. med. Ulrike Hennebach und Prof. Dr. med. Hartmut Michalski am Johannisplatz in Leipzig.